Zum Hauptinhalt springen

Wir sind für Sie da.

Kunden & Interessenten

(0201) 27 88 - 388

infokoetter "«@&.de

 

Bewerber/-innen

(0201) 27 88 - 588

bewerbungkoetter "«@&.de  

 

Presse

(0201) 27 88 - 126

pressekoetter "«@&.de

Formular Kontakt-Layer DE

Formular Kontakt-Layer DE

Standorte in Ihrer Nähe

Wir sind für Sie da

Alle Standorte und Ansprechpartner

Ihr Zugang in die digitale KÖTTER Welt

 

KÖTTER SmartControl

Das "elektronische" Wachbuch von KÖTTER Security

 

Web-Portal

Das Kundenportal von KÖTTER Personal Service

 

MyKoetter.de

Das KÖTTER Services Mitarbeiterportal

BASF in Münster zeichnet KÖTTER Security-Mitarbeiter mit Arbeitsschutz-Preis aus

05. November 2020

Pressemitteilung

BASF in Münster zeichnet KÖTTER Security-Mitarbeiter mit Arbeitsschutz-Preis aus

-> IHK-geprüfte Werkschutzfachkraft Robert Marschall seit über fünf Jahren auf dem Gelände des weltweit führenden Chemieunternehmens tätig

Münster/Essen. Zum 2. Mal hat BASF in Münster den Preis für Arbeitsschutz und Unternehmenssicherheit (BASF Security Award) verliehen. Prämiert wurde diesmal Robert Marschall, Mitarbeiter der Niederlassung Münster der KÖTTER Security SE & Co. KG, Münster. Er ist seit mittlerweile mehr als fünf Jahren für das Familienunternehmen aktiv und ebenso lange beim Kunden BASF in Hiltrup tätig.

„Robert Marschall verfügt durch seine Ausbildung als IHK-geprüfte Werkschutzfachkraft und weitere Zusatzqualifikationen über umfassendes Know-how auf dem Gebiet der Unternehmenssicherheit und des Arbeitsschutzes. Außerdem kennt er unser Gelände quasi wie seine Westentasche. Dementsprechend gibt es kaum eine potenzielle Gefahrenquelle oder -stelle, für die er auf unserem weiträumigen Gelände im Rahmen seiner Streifengänge nicht sensibilisiert wäre“, erklärte Ditmar Nachtigal, Leiter Responsible Care Management EMEA, der gemeinsam mit Eberhard Krude, Leiter Werkfeuerwehr und Werksicherheit, den Preis übergab. „Dies verdient besondere Anerkennung und großen Respekt.“

Diesem Lob schloss sich Jürgen Ballmann, Leiter der Niederlassung Münster der KÖTTER Security SE & Co. KG, Münster an. „Wir sind stolz auf Mitarbeiter wie Robert Marschall, die mit solcher Akribie und Leidenschaft ihrer Arbeit nachgehen.“ Gleichzeitig sah er den Preis auch als Bestätigung für die gute Arbeit des gesamten Teams sowie das Engagement von KÖTTER Security im Bereich der Arbeitssicherheit an. So verfügt die Niederlassung neben der SCC-Zertifizierung für die Petrochemie auch über die Anerkennung gemäß Arbeitsschutzmanagementsystem AMS.

KÖTTER Security ist seit fast vier Jahrzehnten mit vielfältigen Leistungen für die Sicherheit in der Dom- und Universitätsstadt sowie dem umliegenden Münsterland engagiert. Diese reichen von Revierwachdiensten über Werkschutz (Empfangs-, Pforten-, Streifendienste etc.) bis zu Sonderdiensten wie z. B. vorbeugendem Brandschutz.

Darüber hinaus hält das Familienunternehmen durch die Kombination mit den weiteren Sparten Cleaning (u. a. Unterhalts-, Glas- und Industriereinigung) und Personal Service (z. B. Zeitarbeit für gewerbliche und kaufmännische Berufe) ganzheitliche Gebäudedienste für Unternehmen nahezu aller Branchen sowie öffentliche Institutionen bereit.

Foto: Eberhard Krude, Leiter Werkfeuerwehr und Werksicherheit bei BASF in Münster; Niederlassungsleiter Jürgen Ballmann; Objektleiter Alex Enbrecht, der die Urkunde stellvertretend für Robert Marschall entgegennahm; Ditmar Nachtigal, Leiter Responsible Care Management EMEA bei BASF, sowie Susanne Richert, Mitarbeiterin der Werkleitung Münster von BASF (v. r.). (PS: Die beiden Herren im Anzug halten einen Abstand von mehr als 1,50 Metern zueinander ein. Der Sicherheitsmitarbeiter steht versetzt hinter den Säulen und hält ebenfalls den notwendigen Abstand ein. Die Masken wurden ausschließlich für wenige Sekunden für das Foto abgenommen.)

Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden: www.koetter.de/newsletter 

Weitere Pressemitteilungen

Weitere Informationen zur KÖTTER Unternehmensgruppe lassen wir Ihnen gerne zukommen.

 

Sprechen Sie uns an.

Presse

(0201) 27 88 - 126

E-Mail: pressekoetter "«@&.de
 

Zum Kontaktformular


Und mit dem KÖTTER Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden:

Newsletter abonnieren