Zum Hauptinhalt springen

Wir sind für Sie da.

Kunden & Interessenten

(0201) 27 88 - 388

infokoetter "«@&.de

 

Bewerber/-innen

(0201) 27 88 - 588

bewerbungkoetter "«@&.de  

 

Presse

(0201) 27 88 - 126

pressekoetter "«@&.de

Formular Kontakt-Layer DE

Formular Kontakt-Layer DE

Standorte in Ihrer Nähe

Wir sind für Sie da

Alle Standorte und Ansprechpartner

Ihr Zugang in die digitale KÖTTER Welt

 

KÖTTER SmartControl

Das "elektronische" Wachbuch von KÖTTER Security

 

Web-Portal

Das Kundenportal von KÖTTER Personal Service

 

MyKoetter.de

Das KÖTTER Services Mitarbeiterportal

02. September 2022

Pressemitteilung

40 Jahre bei KÖTTER Security: Geschäftsführender Direktor Bernd Jürgens feiert Jubiläum

è Eine beeindruckende Karriere: vom Sicherheitsmitarbeiter zum Manager

è Friedrich P. Kötter: „Besonderer Dank für vier Jahrzehnte großen Engagements
für unser Familienunternehmen und die Branche“

Hamburg/Bremen/Essen (02.09.2022). Ein 40. Dienstjubiläum ist heutzutage eine wertvolle Seltenheit. Erst recht, wenn es sich um solch eine beeindruckende Karriere handelt: Bernd Jürgens, Geschäftsführender Direktor in der KÖTTER Security Gruppe, feierte sein 40-jähriges Jubiläum. Verwaltungsrat Friedrich P. Kötter sprach seinen besonderen Dank aus und hob den großen persönlichen Einsatz hervor.

„Bernd Jürgens ist nicht nur in unserer Unternehmensgruppe eine Größe, sondern in der gesamten deutschen Sicherheitsbranche“, betont Friedrich P. Kötter, Verwaltungsrat der KÖTTER Security Gruppe und Vizepräsident des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft (BDSW). „Seine Arbeit war und ist stets geprägt von höchsten Qualitätsstandards und absoluter Zuverlässigkeit. Gleichzeitig stehen Fairness und Wertschätzung klar im Fokus seines Schaffens. Für seinen außerordentlichen persönlichen Einsatz und die überaus erfolgreiche Tätigkeit gilt ihm mein besonderer Dank.“

Ein beispielloser Karriereweg

Bernd Jürgens blickt auf beeindruckende 40 Jahre zurück, in denen er die gesamte Karriereleiter inner­halb der KÖTTER Security Gruppe erklommen hat: Alles begann im Jahr 1982, als der damals 27-Jährige seine Tätigkeit als Sicherheitsmitarbeiter in der Niederlassung Bremerhaven aufnahm. Zwei Jahre später wechselte er nach Bremen, wo er erst für die Einsatz- und wenig später auch für die Betriebsleitung zuständig war. Nur drei Jahre später stieg er zum Leiter der Niederlassung Hamburg auf. Die Berufung zum Prokuristen erfolgte im Jahr 1994 – und seit 2004 steht Bernd Jürgens als Geschäftsführender Direktor an der Spitze der heutigen KÖTTER SE & Co. KG Security, Hamburg. Er ist damit bestes Beispiel für die Kontinuität in der Führungsebene, auf die das größte deutsche Familienunternehmen in der Sicherheitsbranche seit jeher setzt.

Die Regionalgesellschaft mit ihren Nie­der­lassungen in Bre­men, Bremerhaven, Hannover und Hamburg positionierte er als innovativen Quali­täts­dienstleister sowie ver­läss­li­chen Partner für Wirtschaft, öffentliche Hand und Privatkunden. Friedrich P. Kötter: „Bernd Jürgens hat den norddeutschen Bereich für unsere Unternehmensgruppe in unnachahmlicher Weise geprägt und konnte ihn stetig erfolgreich weiterentwickeln. Langfristige, enge Kundenbeziehungen sowie zahlreiche langjährige Beschäftigte sprechen für sich.“ Auch Bernd Jürgens bedankte sich beim Familienunternehmer, unter dessen Vater, einer prägenden Figur für die heutige Unternehmensgruppe sowie den BDSW, seine Karriere einst begonnen hatte: „Der unternehmerische Mut und Weitblick, das Vertrauen und die Unterstützung, die ich von Ihrer Familie in all den Jahren erhalten habe, haben meinen Weg überhaupt erst ermöglicht.“

Großes Engagement für die Branche

Neben KÖTTER Security profitiert aber auch der BDSW von seinem Einsatz und seiner langjährigen Erfah­rung: Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Bernd Jürgens stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppen Bremen und Hamburg. Mit großem Engagement widmete sich Bernd Jürgens in dieser Zeit u. a. dem Thema Aus- und Weiterbildung: „Da ich selbst das Geschäft von der Pike auf gelernt habe, liegt mir die Aus- und Weiterbildung unserer Fachkräfte am Herzen. Denn die Qualifizierung ist die zwingende Voraussetzung für höchste Qualitätsstandards.“ So hat er sich u. a. für die Einführung des branchenspezifischen Aus­bildungs­beru­fes zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit engagiert, der seit nunmehr 20 Jahren besteht.

Staffelstabübergabe zum Jahresende
Kontinuität in der KÖTTER Security Gruppe wird auch in der zum 31. Dezember 2022 anstehenden Führungsnachfolge deutlich: „Es freut uns sehr, dass der langjährige Prokurist und erfahrene Manager der Sicherheitsbranche, Daniel von Grumbkow, der bereits seit neun Jahren für unsere Gruppe tätig ist, in die Fußstapfen von Bernd Jürgens tritt und die Geschäfte nahtlos weiterführt,“ kündigt Friedrich P. Kötter an. „Er weiß ein erfahrenes und motiviertes Team an seiner Seite, was uns ebenfalls mit Stolz erfüllt. Wir wünschen ihm und seiner Mannschaft viel Erfolg.“

Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden: www.koetter.de/newsletter

Weitere Pressemitteilungen

Weitere Informationen zur KÖTTER Unternehmensgruppe lassen wir Ihnen gerne zukommen.

 

Sprechen Sie uns an.

Presse

(0201) 27 88 - 126

E-Mail: pressekoetter "«@&.de
 

Zum Kontaktformular


Und mit dem KÖTTER Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden:

Newsletter abonnieren