Zum Hauptinhalt springen

Wir sind für Sie da.

Kunden & Interessenten

(0201) 27 88 - 388

infokoetter "«@&.de

 

Bewerber/-innen

(0201) 27 88 - 588

bewerbungkoetter "«@&.de  

 

Presse

(0201) 27 88 - 126

pressekoetter "«@&.de

Formular Kontakt-Layer DE

Formular Kontakt-Layer DE

Standorte in Ihrer Nähe

Wir sind für Sie da

Alle Standorte und Ansprechpartner

Ihr Zugang in die digitale KÖTTER Welt

 

KÖTTER SmartControl

Das "elektronische" Wachbuch von KÖTTER Security

 

Web-Portal

Das Kundenportal von KÖTTER Personal Service

 

MyKoetter.de

Das KÖTTER Services Mitarbeiterportal

Ausbildung, Brandschutz, Brandschutzfachkraft, Werkfeuerwehr, Betriebsfeuerwehr, Feuerwehr

Ausbildung zur Brandschutz-
fachkraft (IHK)

Wir bilden Ihr Feuerwehr-Team aus!

Ausbildung zur IHK-geprüften Brandschutzfachkraft

Ihr Feuerwehr-Team wird aufgestockt und muss vor Dienstantritt qualifiziert und ausgebildet werden? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

In unserer Brandschutzakademie bilden wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
von Werkfeuerwehren oder Betriebsfeuerwehren aus: zur IHK-geprüften Brandschutzfachkraft.

Lehrgangsinformationen

Das Ziel der Ausbildung

Das Ziel der Ausbildung ist der feuerwehrtechnische, erweiterte Berufsabschluss „Geprüfte Brandschutzfachkraft (IHK)“ - in Anlehnung an das Niveau des B1/B2-Abschlusses als Feuerwehrfrau bzw. Feuerwehrmann im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen einen staatlich anerkannten feuerwehrdienlichen Berufsabschluss oder einen staatlich anerkannten höherwertigen beruflichen Bildungsabschluss.

Vorteilhaft wären die bereits vorliegenden sowie gültigen arbeitsmedizinischen Untersuchungen G25 (Untersuchung für Fahr-Steuer-Überwachungstätigkeiten), G26.3 (Untersuchung für das Tragen von schwerem Atemschutz) und G41 (Untersuchung für Tätigkeiten mit Absturzgefahr). Sofern diese Untersuchungen noch nicht erfolgt oder nicht mehr gültig sind, können diese durch uns organisiert werden.

Dauer des Lehrgangs

Die Ausbildung zur Brandschutzfachkraft (IHK) erfolgt in 944 Unterrichtseinheiten bzw. Unterrichtsstunden.

Inklusive Prüfungswoche nimmt die Ausbildung ca. 25 Wochen in Anspruch. Eine Ausbildungswoche geht von Montag bis Freitag, mit wöchentlich 42 Stunden (inkl. Pausenzeiten).

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zur Brandschutzfachkraft (IHK) beinhaltet verschiedene Module und Themen, welche vergleichbar sind mit den Ausbildungsinhalten der Grundausbildung (B1) des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes. Die Ausbildung bereitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vollständig auf die abschließende IHK-Prüfung vor:
 

Trupp-Ausbildung

Vollumfängliche Truppmann-Ausbildung (vergleichbar Teil 1 und 2) sowie zur Truppführung mit zusätzlichem, ergänzendem Übungsanteil zur Vertiefung und Festigung.

Technische Ausbildung

Sprechfunk, Atemschutzgeräteträger, Maschinist, CBRN-Einsatzgrundlagen für CSA-Träger, technische Hilfeleistung etc.

Zusätliche Ausbildungsinhalte

Erste Hilfe, Motorkettensägen-Führerschein Module A und B, Absturzsicherung, Gesundheitsschutz, vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz, Umgang mit Tieren, Wasser- und Eisrettung, Naturwissenschaften und Technik, Staatsbürgerkunde, Teambuilding

Sport

Ablegen des Deutschen Sportabzeichens (DSA) und des Deutschen Schwimmabzeichens, beides mindestens in Bronze.

Abschlussprüfung

... vor Prüferinnen und Prüfern der Industrie- und Handelskammer.

PSA - Persönliche Schutzausrüstung

Die Teilnahme an der Ausbildung zur Brandschutzfachkraft (IHK) erfordert eine PSA gemäß Feuerwehr-Dienstvorschrift 1 (FwDV 1) und sollte von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eigenständig mitgebracht werden. Wir verfügen über eine begrenzte Anzahl an Leih-Kleidung, die wir Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenpflichtig zur Verfügung stellen können.

Termine

Aktuell bieten wir die Ausbildung zur Brandschutzfachkraft (IHK) an den folgenden Terminen bzw. in folgenden Zeiträumen an:

Lehrgang 1 08. April 2024 bis 26. September 2024
Lehrgang 2 07. Oktober 2024 bis 11. April 2025

Ort der Ausbildung

Die Ausbildung zur Brandschutzfachkraft (IHK) findet in unserer Brandschutz- und Rettungsakademie in Stralsund statt. Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten moderne Schulungsräume und Übungskulissen.

Gerne sind wir Ihnen bei der Vermittlung passender Unterkünfte behilflich.

Gut zu wissen...

Die Ausbildung erfolgt in Gruppengrößen von 8 bis 18 Personen.

Wir pflegen einen intensiven Austausch mit verschiedenen Werk- und Betriebsfeuerwehren in der Region. Außerhalb der Ausbildungszeiten versuchen wir, gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diese Feuerwehren zu besuchen. Wir fördern den Erfahrungsaustausch, stärken das Wir-Gefühl und werfen einen Blick über den Tellerrand hinaus....

Sie möchten ein individuelles Angebot, haben Rückfragen oder möchten Ihre Mitarbeiter/innen direkt anmelden? Einfach das Formular ausfüllen und wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

Kontaktanfrage "Ausbildung Brandschutzfachkraft"

Kontaktanfrage "Analyse Sicherheit"