Zum Hauptinhalt springen

Wir sind für Sie da.

Kunden & Interessenten

(0201) 27 88 - 388

infokoetter "«@&.de

 

Bewerber/-innen

(0201) 27 88 - 348

bewerbungkoetter "«@&.de  

 

Presse

(0201) 27 88 - 126

pressekoetter "«@&.de

Formular Kontakt-Layer DE

Formular Kontakt-Layer DE

Standorte in Ihrer Nähe

Wir sind für Sie da

Alle Standorte und Ansprechpartner

Ihr Zugang in die digitale KÖTTER Welt

 

KÖTTER SmartControl

Das "elektronische" Wachbuch von KÖTTER Security

 

Automaten-Service-Portal

Störungsmanagement mit KÖTTER Geld- & Wertdienste

 

Bargeld-Service-Portal

Digitales Cashmanagement mit KÖTTER Geld- & Wertdienste

 

Web-Portal

Das Kundenportal von KÖTTER Personal Service

 

MyKoetter.de

Das KÖTTER Services Mitarbeiterportal

06. Juli 2018

Pressemitteilung

KÖTTER Aviation Security: Volle Konzentration auf den Sommerferienstart an den NRW-Großflughäfen

-> Angekündigte 180 zusätzliche Mitarbeiter am Airport Düsseldorf

-> Geschäftsführender Direktor Peter R. Lange: „Wir wollen unsere gute Leistung aus den zurückliegenden Oster- und Pfingstferien bestätigen“

Essen/Düsseldorf. Bei den Passagierkontrollen an den NRW-Großflughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn will die KÖTTER Aviation Security SE & Co. KG in den am kommenden Freitag startenden Sommer­ferien ihre einwandfreie Leistung bestätigen, die das Unternehmen während der zurückliegenden Oster- und Pfingstferien unter Beweis gestellt hat. „Unser gesamtes Team ist hoch motiviert und voll konzentriert auf den Sommerreiseverkehr“, betont der Geschäftsführende Direktor Peter R. Lange. 

Am Flughafen Düsseldorf kommen dabei umfangreiche Personalverstärkungen zum Tragen, mit denen das dortige Team an den Kontrollstrecken um insgesamt 180 zusätzliche Kräfte im Vergleich zum Vorjahr anwächst. In der Spitze werden bis zu 320 Kontrollkräfte in einer Schicht im Einsatz sein. Neben der erfolgreichen Rekrutierung und Ausbildung von aktuell rd. 160 neuen Luftsicherheitsassistenten allein für den Flughafen Düsseldorf, deren Zahl sich in der kommenden Woche voraussichtlich noch erhöhen wird, kommt weiteres Personal vom Schwesterunternehmen aus Köln/Bonn zum Einsatz, wo der Personalpool ebenfalls aufgestockt wurde. Speziell zur Abfederung Peak-starker Tage kann das Unternehmen ergänzend hierzu auf bis zu 12 Mitarbeiter (zwei Teams) der agello aviation service GmbH (Sitz: Goch) zurückgreifen, mit der eine befristete Kooperation verabredet wurde. Last, but not least stehen im Rahmen des aus­gelobten Prämiensystems weitere eigene Beschäftigte auf freiwilliger Basis zur Verfügung.

„Unser Unternehmen ist gut vorbereitet. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir den anstehenden Sommerferienverkehr genauso erfolgreich meistern werden wie die zurückliegenden Oster- und Pfingstferien, als wir die Passagiere sicher und zügig kontrolliert haben“, erklärt Lange. „Dies gilt in gleichem Maße für die Passagierkontrollen am Flughafen Köln/Bonn“.

Weitere Pressemitteilungen

Weitere Informationen zur KÖTTER Unternehmensgruppe lassen wir Ihnen gerne zukommen.

 

Sprechen Sie uns an.

Presse

(0201) 27 88 - 126

E-Mail: pressekoetter "«@&.de

Zum Kontaktformular