Skip to main content

Wir sind für Sie da.

Kunden & Interessenten

(0201) 27 88 - 388

infokoetter "«@&.de

 

Bewerber/-innen

(0201) 27 88 - 348

bewerbungkoetter "«@&.de  

 

Presse

(0201) 27 88 - 126

pressekoetter "«@&.de

Formular Kontakt-Layer DE

Formular Kontakt-Layer DE

Standorte in Ihrer Nähe

Wir sind für Sie da

Alle Standorte und Ansprechpartner

Ihr Zugang in die digitale KÖTTER Welt

 

KÖTTER SmartControl

Das "elektronische" Wachbuch von KÖTTER Security

 

Automaten-Service-Portal

Störungsmanagement mit KÖTTER Geld- & Wertdienste

 

Bargeld-Service-Portal

Digitales Cashmanagement mit KÖTTER Geld- & Wertdienste

 

Web-Portal

Das Kundenportal von KÖTTER Personal Service

 

MyKoetter.de

Das KÖTTER Services Mitarbeiterportal

Nathalie P.

Vom Azubi zur Objektleiterin bei KÖTTER Security

„Die Aufgaben sind extrem abwechslungsreich – kein Tag ist wie der andere. So kurz nach meiner Ausbildung so viel Verantwortung tragen zu dürfen, macht mich stolz.“

Nathalie P. ist 24 Jahre alt, beendete 2014 ihre Ausbildung bei KÖTTER Security und ist eine der jüngsten Führungskräfte in der über 80 jährigen Historie des Familienunternehmens. 

Erst Abiturientin, dann Praktikantin, dann Deutschlands beste Auszubildende

Das Thema Sicherheit hat Nathalie P. schon immer fasziniert: So entscheidet sie sich 2011 nach dem Abitur zunächst für ein Praktikum bei KÖTTER Security. Schnell findet sie Gefallen an den abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben, so dass sie noch im gleichen Sommer die Entscheidung fällt, eine Ausbildung zur „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ zu absolvieren.

3 Jahre dauert diese Ausbildung im Regelfall – nicht so für Nathalie P. Auf Grund sehr guter Leistungen entscheidet sie sich im Herbst 2013 in Abstimmung mit dem Unternehmen dafür, die Ausbildung um ein halbes Jahr zu verkürzen. Schließlich legt sie im Februar 2014 ihre Prüfung erfolgreich ab – als Deutschlands beste Auszubildende in ihrem Ausbildungsberuf.

„Neben der ganzen Freude um die erfolgreich absolvierte Ausbildung macht mich insbesondere die Teilnahme an der nationalen Bestenehrung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) stolz. Wer hat schon mal die Möglichkeit, im Beisein von Sigmar Gabriel und eintausend weiteren Personen geehrt zu werden?“ 

Von der Auszubildenden zur Führungskraft

Nur ein halbes Jahr nach dem Ende ihrer Ausbildung gelingt ihr der Schritt zur Objektleiterin. Mit nur 22 Jahren wird Nathalie P. im August 2014 eine der jüngsten Führungskräfte in der Geschichte von KÖTTER Security. In ihrer heutigen Funktion trägt sie die disziplinarische Verantwortung für ein Team aus bis zu 20 Sicherungskräften, das für die Sicherheit bei einem weltweit renommierten Unternehmen verantwortlich ist. Sie koordiniert den täglichen Betrieb und fungiert als Bindeglied zwischen Kunde, Mitarbeitern und Verwaltung.

Was ihr an ihrem Job gefällt?

Neben dem eigentlichen Aufgabengebiet mit sich immer wieder ändernden Herausforderungen sind ihr zwei Dinge besonders wichtig: Ein intensiver und vertrauensvoller Umgang mit dem Kunden und ein Team, das ihr voll vertraut und auf welches sie sich zu hundert Prozent verlassen kann.

„Es sind oft die vermeintlich kleinen Dinge, die mir zeigen, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe. Ich freue mich natürlich über jedes Lob von unserem Kunden, speziell nach großen Sondereinsätzen, die nicht zum Tagesgeschäft gehören und jedes Mal eine neue Herausforderung darstellen. Mindestens genauso stolz bin ich aber auch auf das tolle Verhältnis zu meinen Mitarbeitern. So wie sie sich auf mich verlassen können, so kann ich mich auf sie verlassen. Insbesondere wenn es um die Sicherheit bei einem Weltkonzern geht, ist so ein Team Gold wert.“

 

Sie möchten mehr über eine Karriere in der KÖTTER Unternehmensgruppe erfahren? Wir beraten Sie gerne!

 

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Bewerber-Hotline

(0201) 27 88 - 588

E-Mail: bewerbungkoetter "«@&.de

Zum Kontaktformular