Zum Hauptinhalt springen

Wir sind für Sie da.

Kunden & Interessenten

(0201) 27 88 - 388

infokoetter "«@&.de

 

Bewerber/-innen

(0201) 27 88 - 588

bewerbungkoetter "«@&.de  

 

Presse

(0201) 27 88 - 126

pressekoetter "«@&.de

Formular Kontakt-Layer DE

Formular Kontakt-Layer DE

Standorte in Ihrer Nähe

Wir sind für Sie da

Alle Standorte und Ansprechpartner

Ihr Zugang in die digitale KÖTTER Welt

 

KÖTTER SmartControl

Das "elektronische" Wachbuch von KÖTTER Security

 

Web-Portal

Das Kundenportal von KÖTTER Personal Service

 

MyKoetter.de

Das KÖTTER Services Mitarbeiterportal

Employability – Beschäftigungsfähigkeit

Jetzt anmelden

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Lehrgangsinhalte

Ein Wertethema als Einstieg und Überblick

Mit Employability wird üblicherweise die Fähigkeit zur Partizipation am Arbeits - und am Berufsleben beschrieben.

Theoretischer Ansatz und Kurzinhalt:

Mit diesem Begriff werden (nach Literaturlage) von Arbeitgeberseite folgende beschäftigungsrelevante, fachliche und überfachliche Kompetenzen in Form eines nahezu idealisierten Profils erfragt und erwünscht:

Initiative und Aktivität

-           Das Erkennen und Nutzen von Chancen

-           Eigenverantwortung für Entwicklung und Ziele

-           Zielorientiertes Handeln

-           Gesundheitskompetenz zum Erhalt und zur Förderung

            der Arbeitsfähigkeit

-           Engagement und Ausdauer

-           Lernfähigkeit und Lernbereitschaft

-           Teamfähigkeit

-           Loyalität

-           Kommunikationsfähigkeit und Wirksamkeit in

            Kommunikation

-           Empathie, Einfühlungsvermögen

-           Belastbarkeit, Fähigkeit zum Umgang mit ungewohnten       

           Situationen

-           Konfliktfähigkeit und Offenheit gegenüber neuen Sachverhalten, Ideen, Prozessen und    Erfahrungen

-           Fähigkeit zur Selbstreflexion

Diesem  „idealisierten Profil“ steht das einzelne Individuum mit seinen Bedürfnissen gegenüber:

  • Es geht um einen kontinuierlichen Entwicklungsprozess unter folgender Fragestellung:

  • Stimmen meine Einstellungen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Eigenschaften mit den aus dem beruflichen Umfeld entstehenden Anforderungen überein?

  • Kann ich das? (Fähigkeiten, Fertigkeiten)

  • Bin ich das? (habe ich die erforderlichen Eigenschaften?)

  • Will ich das? (Werteorientierungen, Einstellungen, Zwänge aus dem Kontext )

  • Wie lange werde ich das tun?

  • Wie definiere ich meine eigenen Grenzen?

  • Was will und kann ich zum Erhalt meiner „Employability“ beitragen?

  • Würde ich meine Beschäftigungsfähigkeit um jeden Preis fördern und erhalten wollen?

  • Wo sind meine Bereitschaftsgrenzen?

  • Welche zusätzlichen Anforderungen kommen aus meinem privaten Kontext?

Welche Bedeutung hat mein privater Kontext?

Details

Fachbereich
Security Cleaning Personal Service Arbeits- und Gesundheitsschutz

Lehrgangsdauer
8 Unterrichtsstunden

Teilnehmeranzahl
15 pro Klasse

Abschluss
Teilnahmebescheinigung

Lehrgangskosten
nach Vereinbarung

Ort
nach Vereinbarung

Termine
Auf Anfrage

Anmeldung zum Lehrgang

Schulungsprogramm Zielseite

Teil 1
Teil 2
Die Lehrgangsgebühren werden bei Antritt fällig.

 

 

 

 

Terapon Consulting GmbH

 

Wilhelm

Beckmann Str. 7

 

45307 Essen

 

Frau

Reinermann Jutta

 

Tel.: 02012788355

 

Mail: hotline@terapon.de